Loading...
Allgemeine Info2018-07-31T07:42:05+00:00

ZUSATZAUSBILDUNG

Es ist ein großes Anliegen der Schule, unseren Schüler /innen eine breite Basis in Form von Zusatzqualifikationen für das spätere Berufsleben mitzugeben.

Erwähnenswert ist die enge Kooperation mit den Universitätssportinstituten, dadurch soll der Einstieg und auch der universitäre Abschluss neben dem Spitzensport für unsere Absolventen/innen erleichtert werden.

Unsere Schüler/innen haben die Möglichkeit, sich spartenspezifisch zu Lehrwarten, Skilehrer/innen und Trainer/innen ausbilden zu lassen. Diese Ausbildungen werden in Zusammenarbeit mit den BAFL (Bundesanstalten für Leibeserziehung) und dem Berufsskilehrerverband speziell für unsere Absolventen/innen organisiert und abgehalten.

Unterrichtsgegenstände (Sporttheorie, Gesundheitslehre) werden teilweise angerechnet, die Unterbringung erfolgt im Landesschülerheim, damit können wir kostengünstige und zeitverkürzte Ausbildungen anbieten.

Durch den Erwerb dieser Zusatzqualifikationen haben unsere Schüler/innen die Möglichkeit, während der unterrichtsfreien Zeit ihr Wissen in den Vereinen und Skischulen weiterzugeben (positive Meinungsbildner für den Sport) und können nebenbei ihr Taschengeld aufbessern.

Weitere Informationen unter:
www.skilehrerverband-stmk.at
www.bafl.at

ZUSATZAUSBILDUNG

Es ist ein großes Anliegen der Schule, unseren Schüler /innen eine breite Basis in Form von Zusatzqualifikationen für das spätere Berufsleben mitzugeben.

Erwähnenswert ist die enge Kooperation mit den Universitätssportinstituten, dadurch soll der Einstieg und auch der universitäre Abschluss neben dem Spitzensport für unsere Absolventen/innen erleichtert werden.

Unsere Schüler/innen haben die Möglichkeit, sich spartenspezifisch zu Lehrwarten, Skilehrer/innen und Trainer/innen ausbilden zu lassen. Diese Ausbildungen werden in Zusammenarbeit mit den BAFL (Bundesanstalten für Leibeserziehung) und dem Berufsskilehrerverband speziell für unsere Absolventen/innen organisiert und abgehalten.

Unterrichtsgegenstände (Sporttheorie, Gesundheitslehre) werden teilweise angerechnet, die Unterbringung erfolgt im Landesschülerheim, damit können wir kostengünstige und zeitverkürzte Ausbildungen anbieten.

Durch den Erwerb dieser Zusatzqualifikationen haben unsere Schüler/innen die Möglichkeit, während der unterrichtsfreien Zeit ihr Wissen in den Vereinen und Skischulen weiterzugeben (positive Meinungsbildner für den Sport) und können nebenbei ihr Taschengeld aufbessern.

Weitere Informationen unter:
www.skilehrerverband-stmk.at
www.bafl.at

ERNÄHRUNG

Spitzenleistungen sind nicht nur das Produkt eines optimalen Trainings, sondern auch zahlreicher „flankierender Maßnahmen“, wie z.B. einer optimalen Ernährung.

Richtiges Ernährungsverhalten und ein auf das Training bzw. den Wettkampf optimal abgestimmter Ernährungsplan sind Voraussetzungen für das Erreichen von Höchstleistungen. Deshalb ist der Gegenstand „Ernährungs- und Gesundheitslehre“ ein fixer Bestandteil an der Skiakademie Schladming.

In Absprache mit unserem Landesjugendsportheim wurden Menüvorschläge und Ernährungspläne für unsere SchülerInnen erstellt.

ERNÄHRUNG

Spitzenleistungen sind nicht nur das Produkt eines optimalen Trainings, sondern auch zahlreicher „flankierender Maßnahmen“, wie z.B. einer optimalen Ernährung.

Richtiges Ernährungsverhalten und ein auf das Training bzw. den Wettkampf optimal abgestimmter Ernährungsplan sind Voraussetzungen für das Erreichen von Höchstleistungen. Deshalb ist der Gegenstand „Ernährungs- und Gesundheitslehre“ ein fixer Bestandteil an der Skiakademie Schladming.

In Absprache mit unserem Landesjugendsportheim wurden Menüvorschläge und Ernährungspläne für unsere SchülerInnen erstellt.

PHYSIOTHERAPIE LUKAS KASWURM

Vorstellung Lukas Kaswurm: Als Physiotherapeut sehe ich es als meine Hauptaufgabe die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederherzustellen. Dabei orientieren sich meine Behandlungen an den Beschwerden und Einschränkungen des Patienten. Als mein oberstes Ziel setze ich mir Schmerzfreiheit zu erreichen bzw. bestmöglich zu reduzieren.

In Kooperation mit den Trainern/Innen versuche ich ein individuelles Trainingssystem zu erarbeiten, dass speziell auf die Bedürfnisse meiner Patienten abgestimmt ist. Ich versuche durch meine Therapien ein verbessertes Verständnis der Funktionsweise des menschlichen Organismus zu vermitteln und so einen eigenverantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper zu erlernen.

Mehr Infos zu meiner Person HIER

PHYSIOTHERAPIE LUKAS KASWURM

Vorstellung Lukas Kaswurm: Als Physiotherapeut sehe ich es als meine Hauptaufgabe die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederherzustellen. Dabei orientieren sich meine Behandlungen an den Beschwerden und Einschränkungen des Patienten. Als mein oberstes Ziel setze ich mir Schmerzfreiheit zu erreichen bzw. bestmöglich zu reduzieren.

In Kooperation mit den Trainern/Innen versuche ich ein individuelles Trainingssystem zu erarbeiten, dass speziell auf die Bedürfnisse meiner Patienten abgestimmt ist. Ich versuche durch meine Therapien ein verbessertes Verständnis der Funktionsweise des menschlichen Organismus zu vermitteln und so einen eigenverantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper zu erlernen.

Mehr Infos zu meiner Person HIER