Schule
Schule
Sport
Sport
Dummy Image 1
Dummy Image 1

Heartbeat for the World

Die 1B-Klasse der Ski-Akademie Schladming begleitete und unterstützte eine internationale Trainingsgruppe mit Special Olympics Athleten auf der Hochwurzen. Diese Athleten/innen konnten nicht an den World Winter Games 2017 teilnehmen. So war das Ziel des 3-tägigen Trainings einen vergleichbaren alpinen Skitorlauf-Wettkampf, wie bei den Bewerben der World Winter Games, fahren zu können.

Am Montag den 11.Dezember fand ein leichtes Training auf der Piste und eine Kennenlernphase mit den Volunteers der 1B-Klasse statt. Am Dienstag wurde bereits der Torlauf geübt und am Mittwoch fand das Rennen statt, das der WSV-Schladming durchführte. Das Rennen wurde in einer Teamwertung mit nach Nationen gemischten Teams aus Athleten/innen, Betreuern/innen der Athleten und den Schülern der 1B-Klasse ausgetragen.

Weitere Schüler/innen halfen bei der Organisation im Zielraum und als Torposten. Als besonderes Dankeschön erhielten alle beteiligten Schüler/innen eine Skibrille von Special Olympics überreicht. Besonderes Lob bekamen die Schüler/innen auch von den Teams für die hervorragende Mitbetreuung!

Die Ski-Akademie Schladming bedankt sich herzlich bei Special Olympics für diese Gelegenheit an diesem internationalen sportlichen Event mitwirken zu können. Ein weiterer Dank gilt auch den Planai-Hochwurzen Bahnen für die Unterstützung beim Bustransfer.

 

#specialolympics