Schule
Schule
Sport
Sport
Dummy Image 1
Dummy Image 1

Das waren die Tage der offenen Tür

Unter dem Motto #wirtschaftmachtschule und #spitzensportmachtschule – öffnete die Ski-Akademie Schladming für zwei Tage ihre Türen und lud zu einem Rundgang mit aktiver Beteiligung ein. Zu entdecken gab es einen Überblick über Wirtschaftskompetenz, die praxisnahe Ausbildung, business education und natürlich das vielfältige Sportangebot für Profis und sportlich Interessierte.


„Die Freude am Lernen, Neues erforschen und die Wirtschaft erlebbar machen“, sind wichtige innovative Ausbildungsinhalte in den Bereichen Wirtschaft, Management und Allgemeinbildung. Ergänzt werden diese durch Förderung der Sprachkompetenz und der Persönlichkeitsbildung. Zusätzliche individuelle Entwicklungsmöglichkeiten bieten die Schwerpunktfächer „Sport- und Eventmanagement“ sowie „Multimedia“. Darüber hinaus wird seit dem Schuljahr 2016/2017 neben der wirtschaftlichen, eine erweiterte allgemeinsportliche Ausbildung angeboten.

Am Samstag präsentierte die Ski-Akademie gemeinsam mit der Ski-Mittelschule und dem Jugendsporthaus Schladming ihr vielfältiges Leistungsangebot. Neben den schulischen Ausbildungsmöglichkeiten standen vor allem die Sportschwerpunkte Alpin, Langlauf, Biathlon, Snowboard und Ski-Cross im Mittelpunkt.

Die interessierten Schüler/innen konnten sich vom vielfältigen, innovativen und praxisnahen Angebot des Leistungszentrums Schladming überzeugen und an verschiedenen Stationen im Rahmen einer Schul- und Sport-Challenge Wissen und Geschicklichkeit beweisen.

Die regionale Wirtschaftsschule mit sportlichem Schwerpunkt präsentierte sich wieder als erfolgreiche Station in der Vorbereitung auf Sport, Beruf und Studium.

Mehr Fotos unter: https://flic.kr/s/aHsm7LsCSz

Fotocredit: skiakademie/oelzant